Wassertechnik

Was ist Wassertechnik im Kamin oder Ofen? Der wasserführende Kaminofen oder Heizeinsatz hat entweder eine seitlichen oder oben sitzenden Wasserwärmetauscher durch den Wasser in einen Pufferspeicher, der im Heizungsraum steht, gefördert wird. Von dort aus kann das erwärmte Wasser jeden Heizkörper oder die Fußbodenheizung im Haus beheizen. Auch eine Erwärmung von Brauchwasser beispielsweise zum Duschen ist möglich. Der wasserführende Ofen oder Kamin übernimmt somit die komplette Beheizung des Hauses. Das ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll. Holz ist ein in Deutschland vorhandener regenerativer Brennstoff. Auch in Kombination mit Wärmepumpen oder Solarkollektoren ein sehr sinnvolles und innovatives Gesamtsystem.

1/1